Rohrstative / Rohrböcke

Rohrböck / Rohrstative - die optimale Ablagen der zu bearbeitenden Rohre

Vielfach werden noch heute Rohrablagesysteme für Rohre in der Werkstatt selbst gebaut. Besser und meistens günstiger jedoch ist der Kauf eines professionellen Rohrstativ. Das Anzeichnen von Rohren und Bearbeiten von Rohrenden wird dadurch deutlich vereinfacht. Der WT-Rohrständer ist als fest montiertes Rohrstativ oder als klappbare Version für die Baustelle verfügbar. Als Standardversion wird eine V-Aufnahme geliefert.



Ablagerollen

Ablagerollen mit unterschiedlichen Werkstoffen werden benötigt, um mit dem Stativ verschiedene Werkstoffe zu bearbeiten. Sowohl Edelstahl-, Stahl als auch Polyurethanrollen sind als Zubehör für das professionelle Rohrstativ verfügbar.



Pro Roll

• Höhe einstellbar von 74 cm bis 109 cm
• bis zu 900 kg Tragkraft
• Nivellierung auf beiden Seiten der Auflage
• Nutzung von Schnellwechselgehäusen in Stahl, Gummi, Edelstahl



Max-Jax (Fabrikationsbock)

Der große 300 mm V-Kopf und das hochbelastbare 5-Bein-Design bieten dem Schweißer maximalen Sicherheitsspielraum bei Rohren von bis zu 900 mm. Mit beliebigem Zubehör wie den Hochleistungslaufrollen und dem Niederhalter können Rohre mit einem Gewicht von bis zu 1.134 kg pro Max-Jax problemlos vom Lagerregal – in die Schweißkabine – und weiter in den Versandbereich geschoben werden.
Somit müssen Lasten nur einmal angehoben werden und die Handhabungskosten werden dementsprechend um 50 % oder mehr reduziert. Ausgezeichnet zum Nivellieren von Lasten beim Ausrichten oder zur Nutzung zusammen mit einer Rohrdreheinrichtung geeignet.