Materialtransport durch Hebezeuge
mit Druckluft-Antrieb

Drucklufthebezüge werden in On-und Offshore, im Schiffsbau, Raffinerien, Nahrungsmittelindustrie, Lackierereien, Gießereien und der chemischen Industrie eingesetzt. Überall dort, wo Hebetechnik, Lasthandhabung und Materialtransport mit hoher Leistung und kompromissloser Sicherheit erforderlich ist.

Die Hebezeuge haben ein günstiges Verhältnis zwischen Baugrösse und Leistung. Sie verfügen über stufenlos regelbare Geschwindigkeit und sind für den Dauereinsatz ausgelegt. Durch elastisches Anlaufen und Stoppen entstehen keine Ruckartigen Bewegungen. Ab 0,5 Tonnen ist die Überlastsicherung Standard.

Kompakt-Hebezeuge
  • Tragfähigkeiten bis 0,14 t
  • Gewicht 9 kg
  • Hubgeschwindigkeit 11 m/min. bei Vollast
  • Hubgeschwindigkeit 15 m/min. ohne Last
  • Luftverbrauch bei Vollast 8l/sec.

Druckluftkettenzug: Baureihe TCR
  • Tragfähigkeiten von 0,25 t bis zu 6 t
  • Präzise Kettenführung mit Kettenabstreifer
  • Gesenkgeschmiedeter Traghaken aus Vergütungsstahl
  • Hakenmaulsicherung, Lamellenmotor, Schalldämpfer, Steuerventil
  • Gussgehäuse
  • Endschalter für obere und untere Hakenendstellung
  • Dreistufiges Planetengetriebe
  • Automatische Scheibenbremsen

Druckluftkettenzug: Baureihe RRI
  • Tragfähigkeiten von 9 t bis zu 100 t
  • Sehr genaue stufenlose Geschwindigkeitsregelung
  • Ruckfreies Heben und Senken, Endstellungsstopp
  • Seilsteuerung oder Drucktastensteuerung
  • Schallgedämpft
  • Mit Überlastsicherung ohne Bauhöhenverlust
  • Luftdruck 0,4 - 0,63 MPa (4 - 6,3 Bar)
  • Optimale Lastkontrolle